Reformierte Kirche Greifensee

Ökumen. Weltgebetstag

Ort
in der Limi
Datum
03. März 2023
Zeit
19.00 Uhr
Ökumenische Feier zum Weltgebetstag 2023 - Taiwan, ein Land, das es offiziell nicht gibt

Dieses Jahr kommt die Liturgie aus Taiwan. Die Insel liegt 180 km weit vor der Küste Chinas zwischen Japan und den Philippinen. 23 Millionen Menschen leben in Taiwan, davon mehr als zwei Millionen in der hochmodernen Hauptstadt Taipeh.
Die Bevölkerung Taiwans besteht zur grossen Mehrheit aus Nachkommen von Eingewanderten aus China. Daneben gibt es mehr als ein Dutzend indigene Völker mit ihren eigenen Sprachen. Das Christentum kam im 17. Jahrhundert mit der niederländischen und spanischen Kolonialisierung auf die Insel. Es ist mit 6,5 Prozent eine Minderheitsreligion neben Buddhismus, Taoismus und anderen Religionen.
Nach politisch sehr bewegten Zeiten sieht sich Taiwan heute als souveräner Staat, wird aber nur von wenigen Ländern der Welt als solcher anerkannt. Für die Volksrepublik China ist Taiwan eine chinesische Provinz, deshalb hat Taiwan seit 1971 keinen Sitz mehr in der UNO.

In der Schweiz wird der WGT in etwa 800 Gemeinden gefeiert, so auch bei uns. Anschliessend an den Gottesdienst sind alle zu einem kleinen taiwanischen Imbiss eingeladen. Die ökumenische Vorbereitungsgruppe heisst Jung und Alt, Frauen und Männer herzlich willkommen!


Musikalisches

Musik: Barbara Müller-Hämmerli, Tasten und Christine Bürgi, Violine

Kollekte zu Gunsten von

Weltgebetstagkollekte