Reformierte Kirche Greifensee

Gemeinsam unterwegs - Retraite von Kirchenpflege und Pfarrteam.

Wer schon einmal in einer Behörde mitgewirkt hat, der kann ermessen, was zu Beginn einer Amtsperiode alles erledigt werden muss. Die Alltagsgeschäfte in jedem Ressort wollen geplant und organisiert werden, neue Mitglieder und Mitarbeitende müssen sich einarbeiten. Kaum im Amt muss der Kirchgemeinde-
versammlung auch schon das neue Budget vorgelegt werden.

Neben aller Geschäftigkeit war es der Kirchenpflege ein wichtiges Anliegen, der Zusammenarbeit und dem Teamzusammenhalt Sorge zu tragen. An einer Retraite im historischen Gasthaus Gyrenbad ob Turbenthal wurde miteinander gearbeitet und diskutiert und es wurden viele Ideen ausgetauscht. Die bestehenden Angebote der Kirchgemeinde wurden betrachtet
und die Entwicklung in den letzten Jahren überprüft. Der Zusammenarbeitsvertrag mit der ref. Kirchgemeinde Uster, der gerade im Bereich Unterricht für Greifenseemer Jugendliche neue Möglichkeiten bietet, wurde dem neuen Team vorgestellt.

Das historische Ambiente lud zum Miteinander und zu Gelassenheit ein. Gemeinsame Andachten und ein feierliches Abendmahl machten deutlich, worin der tiefere Grund und Zusammenhalt christlicher Gemeinschaft liegen. Wir haben uns als Team stärken lassen und blicken vertrauensvoll in die Zukunft. Dafür sind wir dankbar!

Jörg Ebert, Pfarrer
Publikation in den «Nachrichten aus Greifensee» vom 25.10.2018

Bild: Im Salon des historischen Gasthof Gyrenbad.
Vorne: Elisabeth Baumberger (Sekretariat), Corinne Schreiber, Armin Lanz, Ruth Schmid (Kirchenpflege), Barbara Rickenbacher, Jörg Ebert (Pfarrteam)
Stehend: Marina Friedli (Kirchenpflege), Brigitte Ulrich (Sozialdiakonin), Susanne Brasey (Kirchenpflege)